Im NETZlabor Freiamt geht’s rund

Installation intelligente Ortsnetzstation

Einbau von Mess- und Kommunikationstechnik an einer Gittermast-Ortsnetzstation

Freiamt, Juli 2017. 

Für den Feldtest im NETZlabor Freiamt der Netze BW wird innovative Technik einschließlich Mess- und Kommunikationstechnik, eine intelligente Ortsnetzstation, ein regelbarer Ortsnetztransformator und mehrere Speichersysteme in das Stromnetz integriert. Auch eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge soll hinzukommen. Zusätzlich werden Photovoltaikanlagen einiger Bürger mit neuer Mess- und Steuertechnik ausgestattet. So entsteht in Freiamt ein Smart Grid (Intelligentes Stromnetz) und wir können dort schon heute den Netzbetrieb der Zukunft testen.

Teilen Sie jetzt diesen Artikel